Wir sitzen gerade auf unserem Campingplatz in Melbourne, draußen regnet es und wir haben mehr als 250 km schon wieder hinter uns. Wir hoffen sehr, dass es die letzte Fahrt mit Fritz war und dass wir ihn irgendwie in den nächsten 2 Tagen loswerden können. Allerdings hat sich bis jetzt noch niemand gemeldet, der ihn haben moechte!!

Nachdem wir vorgestern durch die ganze Stadt gejagt sind um die Flyer für das Auto zu verteilen hatten wir uns gestern die Great Ocean Road vorgenommen.

Gespannt auf das was uns bietet wurden wir aber leider ein wenig enttäuscht. Die vielfach angekündigten Os und As blieben aus, doch wir konnten uns ein paar Mal dazu hinreißen lassen einfach stehen zu bleiben und den Blick zu genießen.

Die 350 km lange Strecke zeigt viele Buchten und Strände, in denen wir aber aufgrund schlechten Wetters leider nicht baden konnten.

Am Ende der Strecke ragen wuchtige Felsen aus dem Wasser. Die 12 Apostel von Port Campbell. Schön und vor allem beeindruckend, denn von den ehemals 12 Felsen sind  nur noch 6 zu sehen, der Rest wurde von Wasser und Wetter bereits weggespült und vernichtet!!

Übernachtet haben wir gestern dann auch in Port Campbell. Eine gute Entscheidung, denn zuerst schenkte uns die Bedienung die Getränke zu unserer Pizza und danach durften wir den Klängen einer Gitarre eines Schweizer Backpackers lauschen.

Viele Grüße Maren und Mona

19.1.07 06:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen